Schachspiel Kaufen

Schach ist das Spiel der Könige und erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit bei alt und jung. Es gibt deswegen unzählige verschiedene Schachspiele auf dem Markt. Wer sich ein neues Schachspiel zulegen möchte, sollte sich vorher genau informieren. Ein solches Spiel hat man eventuell sein Leben lang.

Einsteigerspiele

Für Schachanfänger lohnt es sich zu Beginn ein Einsteigerspiel zuzulegen. Diese Spiele sind nicht zu teuer und bieten alles grundsätzlich Nötige ohne viele Schnörkel. Aber auch bei den Anfängermodellen gibt es diverse Unterschiede. Wer zunächst einmal abwarten möchte, ob er dauerhaft Interesse am Schach hat, sollte sich nach gebrauchten Spielen umsehen. Diese gibt es immer bei den einschlägigen Internetauktionshäusern oder Onlineshops.

Worauf muss man bei gebrauchten Spielen achten?

Oft werden gebrauchte Schachspiele nicht komplett angeboten. Aus diesem Grund ist es wichtig, auf die Vollständigkeit des Spiels zu achten. Alle 32 Figuren und das Spielbrett müssen vorhanden sein. Wenn man erst zu Spielbeginn merkt, dass einem Teile fehlen, verliert man schnell die Lust. Und das wäre wirklich schade.

 

Anfängervarianten

Es gibt sogar für Schachanfänger viele verschiedene Angebote. Fast alle sind im unteren Preissegment zu finden, um den Einstieg einfacher zu machen. Auch für Kinder gibt es spezielle Einsteigermodelle. Damit man lange Freude am Schach hat, sollte man ein Spiel kaufen, dass nach Art, Maßen und Qualität zu den eigenen Ansprüchen passt. So schafft man es auch durch die manchmal langwierige Übungsphase zu Beginn.

Qualität und Maße für Beginner

Um den Einstieg in das Spiel zu finden, reicht normalerweise ein kleineres Spiel vollkommen aus. Kleine Varianten eignen sich sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Man kann ein solches Spiel zudem einfacher transportieren und hat es so unterwegs immer parat. Braucht man es gerade nicht, ist es schnell verstaut und aus dem Weg. Gerade für Anfänger sollte man ein qualitativ gutes Schachspiel kaufen. Als erwachsener Mensch ist man da vielleicht etwas weniger sensibel, aber gerade für Kinder ist dies wichtig. Das Spiel muss stabil sein und praktisch aufbewahrt werden können. Ideal ist hier ein Schachspiel zum zusammenklappen bzw. falten, das man auch abwischen kann. Mittlerweile gibt es Magnetschachspiele. Diese eignen sich als Reisespiel aber eben auch hervorragend für kleinere Kinderhände. Das andere Extrem sind Gartenschachspiele mit lebensgroßen Figuren. Sie sorgen für Lernspaß während man sich an der frischen Luft bewegt und sind ideal, um Kinder an Schach erstmal heranzuführen. Die folgenden Punkte sollten bei Anfänger- und Kinderspielen Beachtung finden:

  • Figurengröße
  • Qualität und Verarbeitung von Brett und Schachfiguren
  • Grifffestigkeit
  • Stabilität
  • Abwaschbarkeit von Brett und Figuren
  • Praktische Aufbewahrungsmöglichkeit
  • Pädagogischer Aufbau von Kinderschachspielen

Spielvariationen

Über die Art der gewünschten Spielart muss man sich ebenso Gedanken machen, will man ein Schachspiel kaufen. Aufgrund der Beliebtheit dieses Spiels gibt es vielfältige Varianten.

Holz- und Glasspiele

Vor allem Spiele aus Holz sind bei erfahrenen Schachspielern sehr beliebt. Nicht nur aufgrund ihres edlen Erscheinungsbildes, sondern auch wegen ihrer Anpassungsfähigkeit. Weil Holz einem alltäglich in vielen Einrichtungen und Raumausstattungen begegnet, fügt sich ein hölzernes Schachspiel gut in das Gesamtbild. Wer es etwas extravaganter mag, kann sich sogar ein gläsernes Schachspiel kaufen. Diese Variante passt in sehr moderne Räume und eignet sich zum Präsentieren besonderer Figuren in Schaukästen und Galerien.

Reiseschachspiele

Reiseschachspiele sind super für unterwegs und auch Zuhause ein Platzwunder. Wer für den Urlaub ein Schachspiel kaufen möchte, sollte auf folgende Punkte achten:

  • Magnetische Figuren
  • Einklappbares Spielbrett
  • Einzeln einzulegende Figuren, damit nichts klappert und wackelt

Elektronische Schachspiele

Nicht immer hat man einen Schachpartner griffbereit. Wer sich auf dem höchsten Level im Schach messen möchte, sollte entweder online Schach spielen oder sich ein elektronisches Schachspiel kaufen – einen Schachcomputer. Maschinen sind konzentriert und haben dazu auch noch immer Lust auf eine Partie Schach. Für Kinder ist es eine ideale Einstiegsmöglichkeit, da die meisten Schachcomputer extra für diesen pädagogischen Zweck entwickelt wurden. Mittlerweile gibt es Schachcomputer in unzähligen originellen Designs.

Ausgefallene Schachspiele kaufen

Exotische Schachspiele sind meist Spiele mit bekannten Figuren aus Filmen oder Büchern. Es gibt komplette Spiele zum Thema „Der Herr der Ringe“, „Star Wars“ oder „Harry Potter“. Diese Spezialausfertigungen sind oft sehr preisintensiv und eher etwas für echte Fans oder als besondere Geschenkidee. Will man ein unübertroffen extravagantes Schachspiel kaufen, greift man zum 3D-Schach. Diese Art von Spiel ist vor allem bekannt aus der Serie „Enterprise“ und erlebte einen neuen Hype nachdem die Helden der Serie „Big Bang Theory“ exakt dieses 3D-Schachspiel spielten.

Schach in Spielesammlungen

Es gibt viele Menschen, die nicht nur am Schach sondern grundsätzlich an Brettspielen aller Art interessiert sind und keinen Wert auf besonders ausgefallene Schachspiele legen. Hier ist eine Spielesammlung zu empfehlen. Diese gibt es meist günstig und man bekommt eine Menge Spielspaß geboten.

Ein Schachspiel kaufen – lohnt sich das?

Man sollte kein Schachspiel kaufen, ohne sich vorher zu überlegen, ob es die Anschaffung wirklich lohnt.

Schachanfänger

Oft ist es so, dass man noch keinerlei Schacherfahrung hat, aber schon mal Lust, es zu probieren. In diesem Fall ist es eine gute Idee, entweder kostenlos online Schach zu spielen und zu lernen oder sich jemanden zu suchen, der bereits Schach spielen kann. Viele haben wenigstens einen Verwandten oder Bekannten, der leidenschaftlich Schach spielt. Mit demjenigen sollte man zunächst üben und schauen, ob man das Interesse teilt. Dann kann man immer noch ein eigenes Schachspiel kaufen.

Fortgeschrittene

Hat man festgestellt, dass man die Schachleidenschaft teilt, gibt es verschiedene Möglichkeiten. In vielen Bibliotheken kann man Spiele oder Spielesammlungen leihen. Es gibt mancherorts öffentliche Schachplätze in Parks oder Spielecafès. Auch am heimischen Computer kann man im Internet oder sogar auf dem Smartphone per App Schach spielen. Sobald man aber regelmäßiger spielt, lohnt sich ein eigenes Spiel auf jeden Fall. Ein Brettspiel hat doch ein anderes Flair als das Spiel am PC. Nun kann man ruhig ein ordentliches, mittelpreisiges Schachspiel kaufen oder sich schenken lassen.

Profis

Für Profis lohnt sich der Kauf natürlich. Es wird auch kaum einen Profi geben, der nicht bereits ein eigenes Spiel besitzt. Hier darf es dann ein hochwertiges Spiel sein. Man kann dann auch zu einer edleren Variante aus Holz oder Glas greifen. Wer sich einer zusätzliche Herausforderung stellen möchte, kann sich ein dreidimensionales Schachspiel kaufen. Diese Schachform ist wahrlich eine Meisterdisziplin und eine Kaufempfehlung für echte Experten.